Der Komponistenzyklus

                                             Wolfgang Amadeus Mozart

                                             1756-1791

   Johann Sebastian Bach                                                            Richard Wagner

   1685-1750                                                                                 1813-1883

   Ludwig van Beethoven                             Carl Maria von Weber                             Robert Schumann

   1770-1827                                                 1786- 1826                                              Clara Wiek   1816-1896

   Guiseppe Verdi                                         Johannes Brahms                                    Anton Bruckner                  

   1813-1901                                                  1833-1897                                               1824- 1896

Ludwig van Beethoven

1770-1827

 

 

Franz Schubert

1797-1828

 

                                        Wolfgang Amadeus Mozart

                                        1756-1791

Der Komponistenzyklus war für das Jahr 2003 als themenbezogener Kunstkalender erschienen mit dem jungen Mozart auf der Titelseite.

Der Zyklus ist den großen Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts

gewidmet.Die Musik steht im Vordergrund.

Johannes Schepp ist es ein Anliegen und Herausforderung zugleich, mit der Ehrung an die bedeutenden Komponisten das musikalische

Element durch das Mittel der bildnerischen Kunst darzustellen.

Der Künstler formuliert es so:"In den Bildern geht es mir um den Geist

der Musik selbst, der eingebunden in Farben und Linien etwas vom

schöpferischen Genius des Musikers sichtbar macht."

Musik habe immer in seinem Leben eine besondere Rolle gespielt.

Während seines Studiums an der Staatlichen Kunstakademie in

Düsseldorf, habe er auch das Fach Musik belegt.  1996 hat Schepp

sein damals abgebrochenes Gesangsstudium wieder aufgenommen

und bei Prof. Ziethen in Wien an einem Meisterkursus teilgenommen.

Von dieser " alten Liebe" und dem Besuch zahlreicher Konzerte und

Opern hat sich der Maler in diesem Zyklus inspirieren lassen.

                 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes Schepp